Link verschicken   Drucken
 

Die Eingewöhnung

Der Übergang in den Kindergarten ist für die Kinder etwas ganz besonderes. Aber auch für die Eltern ist er ein wichtiges Ereignis. Deshalb möchten wir Eltern und Kind die Eingewöhnung so angenehm wie möglich machen, indem wir uns viel Zeit nehmen, um auf die individuellen Bedürfnisse der einzelnen einzugehen. In Absprache mit den Eltern dauern die ersten Kindergartentage nur ca. 2-3 Stunden, damit sich das Kind langsam an die neue Umgebung und die zusätzlichen erwachsenen Bezugspersonen gewöhnen kann.

 

Dann wird die Betreuungszeit langsam gesteigert, bis die gebuchte Kindergartenzeit erreicht ist. Jedes Kind ist anders und deshalb dauert auch die Eingewöhnungsphase bei jedem Kind unterschiedlich lang. Wichtig ist, dass jedes Kind die Zeit bekommt, die es braucht!